Autor/inn/en
 
Foto: Johannes Puch
Georg Timber-Trattnig

Geb. am 14. 8. 1966 in Wolfsberg/Kärnten, gest. am 25. 1. 2000 in St. Veit a. d. Glan. Studium der Medienkommunikation und Anglistik an der Universität Klagenfurt. Seit 1988 freier Autor, aber auch Musiker und bildender Künstler.

Gründungsmitglied und Bassist der Band »Naked Lunch«, schrieb Romane (Die Sehnsucht der Schneemenschen, 1989, Das Buch der Nacht, 1994, blutjaspis – kreis in grünen kokon, 1994), Kurzprosa und Lyrik (Zucker aus der hohlen Hand, 1983, androgynes naß, 1988, aphro dio sonnen tang, 1992), Meta-Fiction (toxic human U.F.O., 1994) und vor allem Theaterstücke, Musicals und Songtexte (u. a. für Naked Lunch, Ludwig Hirsch, Stella Jones, Vienna Lusthouse).

Erhielt 1998/99 das Dramatiker-Stipendium der LiterarMechana und 1999 den Kärntner Förderungspreis für Literatur.

»Kunst ist Spaß. Der einzige Spaß, den wir haben. Und ich versuche als Schriftsteller, der ich nun einmal bin, den Leuten Sachverhalte zu präsentieren, wie möglicherweise die Realität aussehen könnte.« Georg Timber-Trattnig

 

Bücher von Georg Timber-Trattnig in der Edition Meerauge:

Schrei mich zurück in mein innerstes All

.
Tel.: +43 (0) 463-33631, Fax: +43 (0) 463-33631-33

edition@meerauge.at  |  abonnement@edition-meerauge.at
Autor/inn/en
Bücher wie Meeraugen
Betrachtungen durch verschluckte Brillen
EDITION MEERAUGE