Autor/inn/en
 
Foto: Johannes Puch
Hubert Winkels

Dr. phil., geboren 1955 im Rheinland, D, lebt in Berlin und arbeitet als Literaturkritiker u.a. für DIE ZEIT. Schon während seines Studiums (Germanistik, Philosophie) war er als Schriftsteller und Journalist tätig, später als Moderator von literarischen Sendungen im Fernsehen (u.a. Die Bestenliste, SWR/3sat) und Redakteur beim Deutschlandfunk in Köln, wo er bis 2021 das Literaturressort leitete.
Winkels wurde 2007 mit dem Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik ausgezeichnet und war von 2010 bis 2020 Juror beim Wettbewerb um den Ingeborg-Bachmann-Preis, die letzten fünf Jahre davon Vorsitzender der Jury. Der Mitbegründer des Wilhelm-Raabe-Literaturpreises hatte verschiedene internationale Gastprofessuren inne und ist Autor sowie Herausgeber zahlreicher Bücher.

Bücher von Hubert Winkels (Auswahl):
Liebesexpress. Ein Kontaktanzeigen-Reigen, Rowohlt 1985
Ausnahmezustand. In Variationen. Erzählungen, Rowohlt 1988
Einschnitte. Zur Literatur der 80er Jahre. Dissertation, Kiepenheuer & Witsch 1988
Freistil, Suhrkamp 1993
Leselust und Bildermacht. Literatur, Fernsehen und neue Medien, Kiepenheuer & Witsch 1997
Gute Zeichen. Deutsche Literatur 1995–2005, Kiepenheuer und Witsch 2005
Der Stimmen Ordnung. Über Thomas Kling, DuMont 2005
Kann man Bücher lieben? Über den Umgang mit neuer Literatur, Kiepenheuer & Witsch 2010

Als (Co-)Herausgeber:
mit Moritz Baßler: Raabe heute. Wie Literatur und Wissenschaft Wilhelm Raabe neu entdecken, Wallstein 2019
mit Michael Lentz: Textleben. Über Literatur, woraus sie gemacht ist, was ihr vorausgeht und was ihr folgt, S. Fischer 2011

Anthologie-Reihen:
trifft Raabe, von Rainald Goetz trifft Wilhelm Raabe, Suhrkamp 2001, bis Christine Wunnicke trifft Wilhelm Raabe, Wallstein 2020
Klagenfurter Texte. Die Besten, Piper 2013 bis 2015
Beste Deutsche Erzähler, DVA 2003 bis 2004

Bücher von Hubert Winkels in der Editition Meerauge:

Klagenfurter Rede zur Literaturkritik

.
Tel.: +43 (0) 463-33631, Fax: +43 (0) 463-33631-33

edition@meerauge.at  |  abonnement@edition-meerauge.at
Autor/inn/en
Bücher wie Meeraugen
EDITION MEERAUGE