Autor/inn/en
 
Foto: Eva Asaad
Miriam H. Auer

Geboren 1983 in Friesach, Studium der Anglistik und Germanistik, unterrichtet seit 2014 als externe Lehrbeauftragte am Institut für Anglistik und Amerikanistik der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Auer schreibt Prosa, Lesedramen/kurze Theaterstücke, Lyrik und Songtexte – mit Fokus auf den dunklen Seiten von Leben und Menschen, »um eine Stimme für jene zu sein, die niemand hört, denen niemand zuhört, ob Tier, ob Mensch – aber literarisch möchte ich immer auch ein bisschen die ›Majesty of the Macabre‹ bleiben«.

Lyrik und Kurzprosa ist in verschiedenen Literaturzeitschriften und Anthologien erschienen (u. a. in: tanz.zwischen.welten, Anthologie zum Wiener Werkstattpreis 2015, Edition FZA; Mein Garten, Gabi Russwurm-Biró (Hg.), Drava 2015) erschienen. Hinter der Zeit ist ihr Romandebüt.

Auszeichnungen: 2012 war Miriam H. Auer unter den fünf bestgereihten AutorInnen beim Literaturpreis des Verbandes Kärntner SchriftstellerInnen. 2013 Gewinnerin des zweisprachigen Wettbewerbs Kärnten wortwörtlich!/Koroška v besedi! der Stadtgemeinde Bleiburg/Pliberk. 2014 zweiter Platz beim Preis des Kärntner SchriftstellerInnenverbandes für neue Literatur und fünfte beim Kärntner Lyrikpreis der STW Klagenfurt Gruppe. 2015 Förderungspreis für Literatur des Landes Kärnten, Platz drei beim Jurybewerb des Wiener Werkstattpreises, Platz fünf beim Kärntner Lyrikpreis.

Ein ausführliches Interview mit der Autorin finden Sie im Literaturblog Literatur.Report von Gabriele Russwurm-Biró.

 

Bücher von Miriam H. Auer in der Edition Meerauge:

Hinter der Zeit

.
Tel.: +43 (0) 463-33631, Fax: +43 (0) 463-33631-33

edition@meerauge.at  |  abonnement@edition-meerauge.at
Autor/inn/en
Bücher wie Meeraugen
EDITION MEERAUGE